Sponsoren


 

Herzlich Willkommen bei den Darmstädter Residenzfestspielen!

 

Die 15. Darmstädter Residenzfestspiele finden unter dem Motto


Europäisches Konzert


200 Jahre Wiener Kongress

 

vom 24. Juli bis 09. August 2015 statt!

Unter "Veranstaltungen" finden Sie das komplette Programm -

Karten für alle Veranstaltungen sind online oder unter den bekannten VVK-Stellen erhältlich.


 

Hier finden Sie das diesjährige Programm zum Download:

 

Programmübersicht (Folder aussen)         Konzertplakat (Folder innen)

 

 

Highlights:

 

 

"Locomotora a Cuba": Addys Mercedes

am 1. August 2015

Auf den Spuren Kubas mit ausgelassenen Klängen und tiefer Melancholie Wer nach dem Besonderen in Kubas aktueller Musik sucht, stößt unweigerlich auf die warme Stimme von Addys Mercedes, die uns in ein Kuba zwischen ausgelassener Fröhlichkeit und tiefer Melancholie entführt. Die in Deutschland lebende Sängerin ist auch in den Radiocharts längst keine Unbekannte mehr. Mit ihrem neuen Album und ihrer Familienband, macht die Sängerin nun auch in Darmstadt Halt. Erleben Sie Addys unverwechselbare Musik, die eine Brücke zwischen den Klängen ihrer alten und neuen Heimat schlägt. Ein besonderer Gegensatz zum Wiener Kongress.  Weitere Informationen und Tickets hier!

 

 

Italienische Opernnacht: Fürst Metternich diniert mit Rossini

am 2. August 2015

Die schönsten Belcanto-Melodien von Rossini, Bellini und Donizetti

Als Rahmenprogramm des Wiener Kongresses erfreuten sich Arien und Ouvertüren Gioachino Rossinis außerordentlicher Beliebtheit. Staatsminister Fürst von Metternich, der viele Jahre mit dem Komponisten befreundet war, verehrte seine Musik. So erklingen an diesem Abend u.a. Auszüge aus dem "Barbier von Sevilla" oder aus "Aschenbrödel". Ergänzt wird das Belcanto-Programm mit verschiedenen Auszügen von Vincenzo Bellini ("Romeo und Julia") und Gaetano Donizetti ("Maria Stuart"). Es singen hochkarätige Solisten und der Konzertchor Darmstadt, begleitet von der Darmstädter Hofkapelle unter der Leitung von Wolfgang Seeliger. Weitere Informationen und Tickets hier!

 

 

„Der Kongress tanzt“: Concilium musicum Wien

Moderation Martin Haidinger (ORF) am 6. August 2015

Erleben Sie eine rauschende Konzertnacht zur Zeit des Wiener Kongresses als Zuhörer oder Tanzender, mit oder ohne Kostüm

Mit rauschenden Festen und zahllosen Bällen feierte der Wiener Kongress den neuen europäischen Frieden. Das Concilium musicum Wien präsentiert für diese Veranstaltung ein tänzerisches Programm auf Originalinstrumenten, das sich an den historischen Ablauf anfügt. Von Haydns „Militär“-Sinfonie, über Mozarts „tänzerische Musik“ bis hin zu Werken von Johann Strauss I.. Hören und tanzen Sie, wenn Sie wollen, zu Walzern, Menuetten und Deutschen Tänzen. Kommen Sie gerne mit den Gewändern in der damaligen Mode. Die Moderation des Abends übernimmt Martin Haidinger, Journalist des ORF und Buchautor über den Wiener Kongress.   Weitere Informationen und Tickets hier!

 


Abschlusskonzert „Ein neues Europa steht!“

am 9. August 2015

Mit Beethovens Kongresskantate, Schlusssatz mit der Europahymne der 9. Sinfonie und Tschaikowskis Ouvertüre „1812“

Der Konzertchor Darmstadt und die Darmstädter Hofkapelle unter der Leitung von Wolfgang Seeliger präsentiert unter dem Motto „Ein neues Europa steht!“ zum Abschluss der diesjährigen 15. Darmstädter Residenzfestspiele die Werke, welche als Hoffnungsträger für die Ideale Freiheit, Frieden und Solidarität stehen. Tschaikowskis Ouvertüre „1812“ verkörpert den Sieg Russlands in den napoleonischen Kriegen 1812. Beethoven komponierte eigens zur Eröffnung des Wiener Kongresses die Kantate „Der glorreiche Augenblick“ und seine berühmte 9. Sinfonie ist nicht nur ein Schlüsselwerk der sinfonischen Musik, sondern ist heute die offizielle Europahymne.  Weitere Informationen und Tickets hier!