;
Sponsoren

W. Seeliger

 Wolfgang Seeliger


Wolfgang Seeliger studierte am Mozarteum und an der Universität
Salzburg als Schüler von Nikolaus Harnoncourt und Herbert von Karajan. Er war an verschiedenen Opernhäusern als Dirigent tätig und assistierte Sir Colin Davis sowie - von 1984 bis zu dessen Tod - Leonard Bernstein.


Seit 1982 unterrichtet er als Dozent für Orchesterdirigieren an der Musikhochschule Mannheim. Seeliger ist Gründer und Leiter des Konzertchors Darmstadt, der Darmstädter Hofkapelle und Intendant der Darmstädter Residenzfestspiele. Regelmäßig arbeitet er international als Gastdirigent – sein stilistisch umfassendes Repertoire beinhaltet auch weniger bekannte und ungewöhnliche Musik.


2006 wurde er für seine Verdienste als „Kulturbotschafter für Darmstadt in aller Welt, für Hessen und für Deutschland mit der Goethe-Plakette ausgezeichnet. In den letzten Jahren hat Wolfgang Seeeliger eine rege Konzerttätigkeit in Südosteuropa entwickelt: In Sofia und in Ruse arbeitete er mit Künstlern wie dem Pianisten Bernd Glemser. Konzerttourneen in die USA, nach Äthiopien und in die türkische Stadt Bursa sind in Planung.


Von 1994 bis 2000 war Wolfgang Seeliger künstlerischer Leiter der von ihm ins Leben gerufenen "Sommerspiele Jagdschloss Kranichstein".